„Wir sind eine Demokratie. Wir leben nicht von Zwang, sondern von geteiltem Wissen und Mitwirkung.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel, 18. März 2020

Liebe Staren, in diesem Geiste organisieren wir auf dieser Hilfsplattform schnelle, kostenlose und unkomplizierte ehrenamtliche Hilfe für:

  • Ältere und gesundheitlich Vorbelastete (= Risikogruppe, die solla da hoim bleiba!)
  • Personen im Gesundheitswesen (weil sie koine Nerva mehr zum Einkaufa han!)
  • Menschen in häuslicher Quarantäne (müssa unbedingd da hoim bleiba!)

Registriere dich als Einkaufspate/in [runter scrollen] und werde zum Multiplikator (Influencer) in deiner Straße. In dieser Rolle informierst du deine Nachbarschaft über Flyer zum Selbstausdrucken (bekommst du von uns) darüber, dass du ihre Einkäufe oder andere Botengänge übernimmst. Warum das wichtig ist? Weil die Risikogruppe zuhause bleiben soll — und weil sich Ärzte/innen und Pflegende auf ihre wichtige Arbeit konzentrieren müssen. Zeige dich solidarisch und hilf jetzt aktiv mit, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten.

Beachte bei den Einkäufen und beim Kontakt mit deiner Nachbarschaft stets die 2-Meter-Abstandsregel, um dich und andere zu schützen! Wer alles zur Risikogruppe gehört, darüber informiert das Robert Koch-Institut (RKI) hier (externer Link). Was bei der häuslichen Quarantäne zu beachten ist, steht im Info-Flyer des RKI (externer Link).

Einkaufspate/in werden

Hier registrieren. Es dauert keine zwei Minuten. Verschbrocha!

Andere Hilfe leisten

Du möchtest lieber Lebensmittel für finanziell Schwächere — oder (digitale) Zeit spenden? Schreib uns.

Oder du hast andere kreative Ideen? Dafür kannst du auch das Live-Dokument nutzen.

Sie werden in den kommenden Tagen (wenn wir Solidarität leben) per Flyer im Briefkasten informiert. Bitte wenden Sie sich an die im Flyer genannte Person. Sie wird ihr/e Einkaufspate/in sein. [Andere Hilfsangebote werden hier veröffentlicht.]

FAQs & Tipps

Was soll ich beachten? Hier findest Du alles Wichtige.

Hier kannst du in der Nähe einkaufen. (Vieles ist mit dem Fahrrad gut erreichbar).

Das Rathaus informiert unter Rathaus-News (externer Link) regelmäßig über die aktuelle Lage in Heiningen.

Die NWZ ist acht Wochen lang kostenlos als eZeitung lesbar. Sie ist hier bestellbar (externer Link).

Auch das Voralb-Blättle ist vorübergehend kostenlos elektronisch lesbar (externer Link). Es muss lediglich „Heiningen“ ins untere Suchfeld eingegeben werden.

Fortschritt

Straßen, denen eine Einkaufspatenschaft zugeordnet werden konnte. (Stand: 16.5.)


| Impressum & Datenschutz | Über diese Webseite (Gerne darf dieser Inhalt und Aufbau auch von anderen Gemeinden genutzt werden.)

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten